Prüfungsangst verstehen und bewältigen

Umgang mit Prüfungs- und Belastungssituationen

Kennst du das Gefühl, Denkblockaden während der Prüfung zu haben? Oder vielleicht leidest du unter Schlaflosigkeit oder wiederkehrenden negativen Gedanken, die schon lange im Vorfeld der Prüfung auftreten? Die Angst vor Prüfungen kann sich ganz unterschiedlich bemerkbar machen. Im Sportstudium kann Prüfungsangst - neben mündlichen und schriftlichen Prüfungen – auch durch Ängste vor praktischen Elementen (z.B. Flick-Flack, Sprung vom 3-Meter-Brett) auftreten.

In diesem Workshop bekommen Studierende die Möglichkeit, ihre Prüfungsängste zu erkennen, zu verstehen und ihren Umgang mit (Prüfungs-) Angst und Stress mit Hilfe professioneller Anleitung zu verbessern. Es werden wissenschaftlich fundierte Strategien exemplarisch erprobt, die den Studienalltag der Studierenden vereinfachen und helfen die Anforderungen von theoretischen und praktischen Prüfungen zu meistern.

Wir freuen uns über die projektbasierte Unterstützung von der Techniker Krankenkasse zur Implementierung und Weiterentwicklung des Gesundheitsmanagements für Studierende.

Inhalte

  • Einführung in das Thema
  • Zusammenhang Angst und Leistung
  • Austausch
  • Wissenschaftlich fundierte Psychoregulationsmethoden
  • Praktische Erprobung und Auswahl geeigneter Strategien

Referentin

Marion Sulprizio

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

DSHS Studierende

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 15 Personen

Termin

04.11.2022

Veranstaltungsdauer:   1 Tag
Freitag, 10:00 - 12:00 Uhr

Weitere Termine dieser Weiterbildung finden Sie in dem Infokasten „Starttermine“ auf dieser Seite. Klicken Sie dort auf das gewünschte Startdatum, dann erscheinen die vollständigen Veranstaltungstage und Uhrzeiten auf der neu geladenen Seite.

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 30.10.2022

Gebühren (Euro)

DSHS-Studierendengebühr 0,00EUR

Bescheinigung

Teilnahme