Unterrichtsstörungen reduzieren – Coaching für Sportlehrer*innen (Online-Seminar)

+++ Diese Weiterbildung findet als Online-Seminar statt. +++

Unterrichtsstörungen sind - sofern sie sich im Rahmen bewegen - normale Begleiterscheinungen im Schulalltag. Diese können sich jedoch negativ auf das Unterrichtsklima und die Berufszufriedenheit von Lehrer*innen auswirken. Aber wie können Störungen im Sportunterricht reduziert werden? Nach Abschluss des Referendariats lernen die meisten Lehrer*innen nur noch durch die eigene Erfahrung, dabei wären Feedback und neue Impulse oft wünschenswert. Erweitern Sie mit unserem individuellen Coaching Ihr Handlungsspektrum, optimieren Sie Ihre Unterrichtsqualität und schaffen Sie beste Voraussetzungen für einen störungsarmen Unterricht.

Wie kann ich als Lehrkraft angemessen agieren, wenn sich mangelndes Interesse offen zeigt? Wie gehe ich mit Unterrichtsstörungen und Disziplinkonflikten um, die die Lehr- und Lernarbeit belasten, erschweren oder gar unmöglich machen? Was kann ich tun, um die Schüler*innen auch dann zu aktivieren, wenn sie das Unterrichtsthema wenig begeistert? Für diese und viele weitere Problemfelder bietet die Veranstaltung praxisnahe Hilfen und erprobte Tipps.

Unterstützt und beraten durch einen erfahrenen Unterrichtsexperten im Fach Sport erarbeiten Sie vielfältige Lösungsansätze für Unterrichtsstörungen im Schulsport. Eigene Unterrichtssituationen werden diskutiert und analysiert, um neue Herangehensweisen zu entdecken. Sammeln Sie so neue Ideen und Anregungen für Ihren Unterrichtsalltag. Diese sind durch aktuelle Erkenntnisse in Forschung und Wissenschaft gestützt sowie erprobt.

Inhalte

In der Auftaktveranstaltung mit einer Kleingruppe von max. 4 Personen führt unser erfahrener Coach Sie in das Thema „Unterrichtsstörungen im Schulsport“ ein und stellt die wesentlichen Ansatzpunkte vor. Sie überlegen im Nachgang zu dieser Veranstaltung, was Sie persönlich aufnehmen bzw. woran Sie in Ihrem Unterricht arbeiten möchten.

Ihr Coach begleitet Ihren Weiterentwicklungsprozess in den darauffolgenden Wochen in 3 individuellen Einzelcoachings per Videoberatung. Die Termine sprechen Sie innerhalb eines festgelegten Zeitfensters individuell mit dem Referenten ab. Erproben Sie Methoden, mit denen Sie Störungen reduzieren, sowie die Konzentration und Mitarbeit der Schüler*innen steigern können. Arbeiten Sie ganz gezielt mit Ihrem Coach an Situationen aus dem eigenen Unterricht und profitieren Sie von einem persönlichen Feedback zu den umgesetzten Maßnahmen.

In einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung findet ein Austausch mit der Kleingruppe über die erprobten Methoden und deren Wirksamkeit sowie ein abschließendes Feedback des Referenten statt.

Sollte erneut Distanzunterricht erforderlich werden, so wird die Weiterbildungsmaßnahme diese Bedingung mit berücksichtigen. Impulse und Anregungen werden sich dann auch darauf beziehen.  Grundsätzlich wird allerdings der Inhalt „Unterrichtsstörungen“ vor allem mit Blick auf den Präsenzunterricht thematisiert. Anregungen und Tipps für die Praxis lassen sich dann im Sinne einer „Vorratsdidaktik“ sichern.

Referent

Paul Klingen

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Erfahrene Sportlehrer*innen aller Schulformen

Veranstaltungsort

ONLINE-VERANSTALTUNG

TeilnehmerInnen

Max. 4 Personen

Termin

Dienstag, 16.8.2022, 17.00 - 18.30 Uhr (Auftaktveranstaltung)
Donnerstag, 03.11.2022, 17.00 - 18.30 Uhr (Abschlussveranstaltung)

In den Wochen dazwischen werden drei individuelle Beratungstermine à 45 (1. Termin) und 30 Minuten (Folgetermine) vereinbart. Diese sind an folgenden Tagen im angegebenen Zeitfenster möglich:

Einzeltermin 1: 06.09.2022 oder 07.09.2022, jeweils nach Absprache zwischen 18 - 20 Uhr
Einzeltermin 2: 21.09.2022, jeweils nach Absprache zwischen 16.00 - 20.00 Uhr
Einzeltermin 3: 25.10.2022, jeweils nach Absprache zwischen 16.00 - 20.00 Uhr

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 02.08.2022

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 211,00EUR

Bescheinigung

Teilnahme

Starttermine

Kontakt