Wissenschaftliches Schreiben - Online-Seminar

Die Weiterbildung Wissenschaftliches Schreiben unterstützt junge Wissenschaftlerinnen der Sporthochschule dabei, ihre Schreibprojekte (Dissertation, Papers, etc.) realistisch zu planen, professionell durchzuführen und erfolgreich abzuschließen. Die Teilnehmerinnen werden befähigt, ihr eigenes wissenschaftliches Schreiben zu reflektieren und sich (weiter) zu professionalisieren.

Zu diesem Zweck werden direkt anwendbare Schreibstrategien vorgestellt, eingeübt und vertieft. Außerdem werden Themen in den Blick genommen, die mit erfolgreichem wissenschaftlichen Schreiben und Arbeiten in Beziehung stehen. Dazu gehören beispielsweise die Entwicklung einer angemessenen selbstbewussten wissenschaftlichen „Schreibstimme“, die professionelle Gestaltung der Zusammenarbeit mit Betreuenden und anderen Mitgliedern der eigenen scientific community sowie ein ressourcenorientierter Blick auf die Promotionszeit.

Die Weiterbildung findet als Online-Workshop statt und lebt von der Interaktin in der Gruppe sowie der praktischen Anwendung der besprochenen Themen. Individuelle Reflexions- und Schreibübungen sowie Paar- und Gruppendiskussionen werden ergänzt durch Impulsreferate aus Schreibforschung, Germanistischer Linguistik und Kommunikationswissenschaften.

Inhalte

  • Bestandsaufnahme und Erfahrungsaustausch: bewährte, erfolgreiche Schreib- und Arbeitsstrategien
  • Abstracts und andere kurze Texte effizient und effektiv verfassen
  • zielgruppenorientiert formulieren
  • die eigene Leistung und Position angemessen wissenschaftlich ausdrücken und selbstbewusst darstellen
  • konstruktives Textfeedback geben und empfangen und so das eigene Schreiben professionalisieren
  • längerfristige Schreibprojekte ressourcenorientiert planen und durchführen

Referentin

Dr. Vera Leberecht

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Ausschließlich Doktorandinnen der Deutschen Sporthochschule Köln

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 12 Personen

Termin

01.10.2020 und 02.10.2020

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Donnerstag, 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 09:30 - 16.30 Uhr

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 17.09.2020

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 50,00EUR

Bescheinigung

Teilnahme