Aquafitness Instructor

Zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)

Aquafitness ist ein gesundheitsorientierter Fitnesskurs im Wasser. Dabei werden die positiven Effekte durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers, wie zum Beispiel die Entlastung der Gelenke, die Förderung der Durchblutung, die Stärkung der Abwehrkräfte oder die Verringerung des Verletzungsrisikos, optimal genutzt. Daher finden Aquakurse in allen Altersgruppen, auf allen Fitnessniveaus und in verschiedensten Institutionen statt.

In der Weiterbildung werden Sie zum Aquafitness Instructor ausgebildet. Sie lernen, wie eine Aquafitness-Stunde aufgebaut wird, welche verschiedenen Inhalte es gibt und wie diese an allgemeine Krankheitsbilder angepasst werden. Außerdem wird die Verwendung von Musik sowie der Einsatz von Hilfsmitteln und Spielen besprochen.

Die gelernten theoretischen Grundlagen werden im Schwimmzentrum der Deutschen Sporthochschule Köln sogleich in die Praxis umgesetzt. Hier bekommt jede*r Teilnehmer*in mit Hilfe einer Videoanalyse ein persönliches Feedback der Referentin.

Für diese Weiterbildung ist ein zertifiziertes Kurskonzept für Aquafitness Ausdauer (Cardio) bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) hinterlegt. Sie lernen, wie dieses Konzept in der Praxis umgesetzt wird. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung kann Ihre Institution (z.B. Verein, Sportstudio) Sie oder im Falle einer eigenen Selbstständigkeit Sie sich selbst für dieses Konzept als Kursleiter*in zertifizieren. Die Teilnehmer*innen Ihres zertifizierten Kurses können sich die Teilnahmegebühren dann von ihrer Krankenkasse anteilig oder komplett erstatten lassen.

Inhalte

  • physikalische Eigenschaften des Wassers
  • Grundschritte der verschiedenen Kursinhalte
  • Bearbeitung allgemeiner Krankheitsbilder
  • Variationsmöglichkeiten
  • Methodik und Didaktik des Unterrichtens
  • Musikverwendung/Musiklehre
  • Aufbau und Ziele einer Aqua-Fitness-Stunde
  • Hilfsmittel
  • Spiele
  • Videoanalyse

Referentin

Daniela Carta

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Lehrende mit sportwissenschaftlichem Studium, (Diplom-)Sportwissenschaftler*innen, Gymnastiklehrer*innen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten/Krankengymnastinnen und Krankengymnasten, Masseurinnen und Masseure, med. Bademeister*innen, Sportstudierende mind. 3. Semester, Trainer*innen, Übungsleiter*innen

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

29. Februar 2020 und 01. März 2020

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 15.30 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 220,00EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 210,00EUR
DSHS-Studierendengebühr 195,00EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme mit Bestehen der praktischen Prüfung (Beinhaltet nicht den Nachweis der Rettungsfähigkeit und der Ersten Hilfe!)

Anerkennung

Verschiedene Sportfachverbände erkennen diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.