Emotionale Intelligenz in Sport und Beruf

Fasziniert es Sie, wie sicher Fabian Hambüchen mit Druck umgeht oder Jogi Löw die perfekte emotionale Umgebung für Die Mannschaft schafft, die sogar zum deutschen Weltmeistertitel im Jahr 2014 geführt hat? Auch Sie möchten gerne den Teamgeist Ihrer Schulklasse oder Mannschaft fördern oder Ihre eigene sportliche Leistung bzw. die Ihrer AthletInnen in entscheidenden Situationen verbessern?

In dieser Weiterbildung erfahren Sie, wie Sie all dies für Ihr eigenes Team, Ihre AthletInnen, Ihre Klasse oder Ihre Projektgruppe umsetzen können. Sie eignen sich an, die Beziehung zu Ihren SportlerInnen, MitarbeiterInnen, SchülerInnen oder PatientInnen zu stärken, sodass das Vertrauen und die Qualität der Zusammenarbeit steigen. Sie lernen praktische Aktivitäten zur Verbesserung der Emotionalen Intelligenz kennen und passen diese gemeinsam mit den Dozierenden optimal an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Die Weiterbildung soll Sie letztendlich dazu befähigen, Ihre eigenen Emotionen immer an die erforderlichen Umstände anzupassen und bestmöglich mit den Emotionen anderer umgehen zu können.

Einen lebendigen Einblick in die Weiterbildung bekommen Sie in diesem Video

Inhalte

  • Einführung in die verschiedenen Aspekte der Emotionalen Intelligenz
  • Vermittlung von Übungen, die den Umgang mit den eigenen Emotionen sowie den Emotionen anderer trainieren: Von der Identifikation der auftretenden Emotionen in der jeweiligen Situation bis hin zur Regulation und Nutzung von Emotionen, um angestrebte Ziele zu erreichen
  • Befähigung zur Entwicklung und Durchführung eigener Übungen, um diese in das eigene (Mannschafts-)Training, den Unterricht oder die Behandlung einbauen zu können
  • Kennenlernen des "Profile of Emotional Competence“ (PEC) und die Befähigung, diesen Fragebogen selbst anzuwenden, zu evaluieren und anderen Feedback zu geben

Highlights und Bonus der Weiterbildung
  • Sie führen ein 30-minütiges Einzelgespräch mit Herrn Dr. Sylvain Laborde, um individuelles Feedback zur eigenen Emotionalen Intelligenz zu erhalten (basierend auf den Ergebnissen des im Rahmen der Weiterbildung ausgefüllten Fragebogens "Profile of Emotional Competence" (PEC))
  • Das Mittagessen ist für beide Veranstaltungstage inklusive und eröffnet Ihnen auch hier die Möglichkeit zu freien Diskussionen mit den anderen TeilnehmerInnen und den Dozierenden
  • Sie erhalten ein eigenes Exemplar des von den Dozierenden aktuell veröffentlichten Buchs "Emotionale Intelligenz im Sport"

Referenten

Stefan Ackermann
Dr. Sylvain Laborde

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

SportlerInnen, TrainerInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, PhysiotherapeutInnen, MedizinerInnen und ÜbungsleiterInnen, Sportstudierende

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

09.11.2018 und 10.11.2018

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Samstag, 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 16:00 Uhr
inklusive Mittagessen und Literatur

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 277,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 262,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 248,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 26.10.2019

Anerkennung

Anerkennung

Verschiedene Sportfachverbände erkennen diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.

Kontakt