EMS-Ganzkörpertraining

Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung von Ganzkörper-Elektromyostimulation

Übergeordnete Zielstellung dieses Kurses ist es, den verantwortungsvollen Umgang mit Elektromyostimulation (EMS) im Freizeit- und Breiten-, aber auch für den leistungsorientierten Sport zu erlernen und selbständig ein kundengerechtes Training durchzuführen. Dazu werden zunächst die theoretischen Grundlagen von EMS erarbeitet und daraus die Vorteile dieser Trainingsform abgeleitet. Dies schließt eine intensive, studienbasierte Vorstellung von Kontraindikationen und möglichen Fehlern im Training ein. Die Umsetzung in die Praxis beginnt mit einer detaillierten Auseinandersetzung mit dem EMS-Gerät und den dazugehörigen Anzügen. Darauf aufbauend werden verschiedene Übungen für Oberkörper, Bauch/Rücken, Beine und Oberarme unter Anleitung durchgeführt (z.B. EMS statisch mit Stabilisationstraining, EMS dynamisch mit klassischen und sportartspezifischen Übungen). Weiterhin werden in der Praxis verschiedene Organisationsformen wie Maschinentraining, Sling- und propriozeptives Training mit Ganzkörper-EMS kombiniert. Die Eigenrealisation erfolgt in Kleingruppen und wird von erfahrenen EMS-Trainern begleitet.

Inhalte

  • Wissenschaftliche Grundlagen von EMS
  • Wirkungsweise und Vorteile von EMS
  • Sicherheit
  • Kontraindikationen
  • Aufbau eines zielorientierten Trainings mit GK-EMS
  • Vermeidung von Trainingsfehlern
  • EMS-gestützte Übungen für verschiedene Körpersegmente
  • Kombination von EMS mit Stabilisationstraining, Zirkeltraining, propriozeptivem Training etc.

Referent

Dr. Heinz Kleinöder

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

SportlehrerInnen, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen, Sportstudierende, Physiotherapeuten mit grundlegender Erfahrung in der Übungsanleitung

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

26. und 27. Januar 2019

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 16:00 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 220,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 208,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 195,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme

Anerkennung

Der erfolgreiche Abschluss der Fortbildung „EMS-Ganzkörpertraining“ der Deutschen Sporthochschule Köln wird im Rahmen der Zertifizierung für EMS-Studios von der TÜV Rheinland LGA Products GmbHals Trainerqualifikation anerkannt.

Verschiedene Sportfachverbände erkennen diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.