Aquafitness Refresher - Jogging

Gönnen Sie sich eine kleine Auffrischung! Sie sind bereits als Aqua-Fitness TrainerIn tätig und möchten neuen Input in Ihre Kurse bringen? In dieser Weiterbildung werden Sie sich neue Kombinationsmöglichkeiten im Bereich Aqua-Fitness und Aqua-Jogging aneignen. Diese werden u. a. durch den Einsatz von Pool Nudel oder Hanteln ergänzt. Darüber hinaus werden auch didaktische Inhalte der Unterrichtsführung besprochen sowie Videoanalysen zur Optimierung Ihres individuellen Unterrichts durchgeführt.

Inhalte

  • Grundübungen zum Aqua-Jogging
  • Kombinationsübungen aus Aqua-Fitness und Aqua-Jogging
  • Anwendung verschiedener Geräte wie Pool Nudel und Hanteln
  • Partnerübungen
  • Anwendung von passender Musik
  • Professionelles Unterrichten in Theorie und Praxis
  • Videoanalyse

Referentin

Daniela Carta

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

(Diplom-)SportwissenschaftlerInnen, TrainerInnen und ÜbungleiterInnen, GymnastiklehrerInnen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten/Krankengymnastinnen und Krankengymnasten, Masseurinnen und Masseure, med. BademeisterInnen, Sportstudierende
Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss der Aqua-Fitness Instructor Basics Weiterbildung oder einer adäquaten Basis-Ausbildung..

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

12. Januar 2019

Veranstaltungsdauer:   1 Tag
Samstag, 09:00 - 15:30 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 150,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 141,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 132,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme (Beinhaltet nicht den Nachweis der Rettungsfähigkeit und der Ersten Hilfe!)

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 29.12.2018

Anerkennung

Anerkennung


Verschiedene Sportfachverbände erkennen diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.

Kontakt