Aquafitness Instructor

Basics

Aqua-Fitness ist ein gesundheitsorientierter Fitnesskurs im Wasser, der die gelenkschonenden physikalischen Eigenschaften des Wassers optimal nutzt. Mit dem Begriff Aqua-Fitness ist sowohl Aquajogging, Aqua-Boxing, Aqua-Workout usw. zu rhythmischer Musik gemeint. Aqua-Kurse finden in allen Altersgruppen, auf allen Fitnessniveaus und in verschiedensten Institutionen statt.

Inhalte

  • physikalische Eigenschaften des Wassers
  • Grundschritte der verschiedenen Kursinhalte
  • Bearbeitung allgemeiner Krankheitsbilder
  • Variationsmöglichkeiten
  • Methodik und Didaktik des Unterrichtens
  • Musikverwendung/Musiklehre
  • Aufbau und Ziele einer Aqua-Fitness-Stunde
  • Hilfsmittel
  • Spiele
  • Videoanalyse

Siehe auch unsere Aufbaukurse: Aquafitness Refresher - Boxing und Aquafitness Refresher - Jogging.

Referentin

Daniela Carta

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Lehrende mit sportwissenschaftlichem Studium, (Diplom-)SportwissenschaftlerInnen, GymnastiklehrerInnen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten/Krankengymnastinnen und Krankengymnasten, Masseurinnen und Masseure, med. BademeisterInnen, Sportstudierende mind. 3. Semester, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

09./10. Februar 2019

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 15:30 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 220,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 210,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 195,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme mit Bestehen der praktischen Prüfung (Beinhaltet nicht den Nachweis der Rettungsfähigkeit und der Ersten Hilfe!)

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 26.01.2019

Anerkennung

Anerkennung


Verschiedene Sportfachverbände erkennen diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.

Kontakt