Badminton – Federleichtes Lernen, anspruchsvolles Spielen

Federleichtes Lernen - Anspruchsvolles Spielen

Badminton zeichnet sich als Sportart im Vereins- und Schulsport durch zahlreiche Vorzüge aus: Es ist leicht erlernbar, die Ausrüstung ist preiswert und das Verletzungsrisiko gering. Außerdem ermöglicht es auch gemeinsames Sporttreiben von heterogenen Gruppen jeden Alters und Könnensstand mit Erfolgserlebnissen von Anfang an.

Als TeilnehmerIn dieser Weiterbildung lernen Sie Badminton als Sportart kennen, die sich ideal als Ausgleich und Ergänzung zu anderen Sportarten eignet und die Sie als sachkundiger Multiplikator in die Schule bzw. in andere Institutionen mit einbringen können.

Das hierfür verwendete Vermittlungsmodell ist im Schulsport (Primar- und Sekundarstufe I), Vereinssport (Verein, Sportbund) und Freizeitsport (Familienkurse, Feriensport) erprobt. Der Referent reicht sein gewonnenes Know-how aus dem Blickwinkel eines Sportlehrers (Grund- und Hauptschullehrer, S-I-Lehrer) und Fachleiters für Sport (Studienseminare GH und SI), aus seiner Erfahrung in der Ausbildung von SportlehrerInnen im Rahmen von Fachseminaren, Unterrichtsbesuchen, Gruppenhospitationen, 1. und 2. Staatsprüfungen sowie zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen an Sie weiter.

Inhalte

  • Informationen zur Ausrüstung: Schläger, Bälle, Schuhe, Kleidung
  • Übersicht über die wichtigsten Regeln: Spielfeld (Linien), Aufschlag, Fehler, Zählweise, Netiquette
  • Überblick über Organisationsformen: Auf- und Abbau des Spielfeldes, Partner- und Gegnersuche
  • Hinweis auf elementare Sicherheitsaspekte: Verhaltensregeln
  • Erlernen elementarer Techniken in Grundsituationen
  • Erkennen grundlegender taktischer Verhaltensweisen in Spielsituationen
  • Erprobung von Spiel-, Lern-, Übungs-, Spaß- und Wettkampfsituationen zur kontinuierlichen Motivierung (Spaß + Freude)
  • Erprobung der Disziplinen: Einzel – Mixed – Doppel
  • Vorstellung von Wettbewerben, Spiel- und Sportabzeichen, Turnierformen

Referent

Karl-Heinz Beckers

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

(Sport-)LehrerInnen, ReferendarInnen, Lehramts-und Sportstudierende, BetreuerInnen im außerunterrichtlichen Schulsport, TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen, Interessierte

Bitte einen eigenen Schläger mitbringen (wenn möglich)!

Ansonsten sind einige Leihschläger vorhanden

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 20 Personen

Termin

17.09.2018

Veranstaltungsdauer:   1 Tag
Samstag, 18:00 - 21:00 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 73,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 69,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 65,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 03.09.2018

Kontakt