Chiropressur nach Dr. Thome

Neuartiges Konzept zur Behandlung von Schmerzen des muskuloskeletaren Systems

Der Kurs stellt die neue manuelle Methode Chiropressur nach Dr. Thome vor. Das Konzept besteht darin, durch manuellen Druck auf bestimmte Akupunkturpunkte und gleichzeitig passiv durchgeführte Bewegungen des an der Schmerzsymptomatik beteilgten Körperteils, Gelenkblockaden und Muskelfunktionsstörungen zu beseitigen. Da lediglich die Pressur von 14 Akupunkturpunkten nötig ist, ist die Methode ohne manualtherapeutische bzw. Akupunktur-Kenntnisse erlernbar. Durch den Einsatz mobilisierender Verfahren und Druck auf Akupunkturpunkte stellt die Chiropressur eine sanfte, risikoarme Form dar.

Anatomische Kenntnisse sind zwingend erforderlich und Voraussetzung für die Kursteilnahme.

Inhalte

  • Vorstellung des Konzeptes Chiropressur
  • Kurze Darstellung der Basiskonzepte Akupunktur und Chirotherapie
  • Obere und untere Störungskette
  • Die Akupunkturpunkte der Chiropressur
  • Die einzelnen Schritte der Chiropressur

Referent

Dr. med. Alois Thome

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

SportmedizinerInnen, SporttherapeutInnen, SportwissenschaftlerInnen, TrainerInnen, ÜbungsleiterInnen, SportlehrerInnen, Studierende mindestens drittes Semester, Interessierte mit anatomischen Vorkenntnissen

Anatomische Kenntnisse sind zwingend erforderlich und Voraussetzung für die Kursteilnahme.

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 12 Personen

Termin

10.11. und 11.11.2018

Veranstaltungsdauer:   2 Tage
Samstag, 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 09:00 - 16:00 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 530,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 505,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 470,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)
inklusive Mittagessen und Literatur

Bescheinigung

Teilnahme

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 27.10.2018

Anerkennung

Anerkennung

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Nordrhein mit maximal 20 Fortbildungspunkten für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Zudem erkennen verschiedene Sportfachverbände diese Weiterbildung als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an. Bitte erkundigen Sie sich hierfür direkt bei Ihrem Verband. Dort bekommen Sie darüber hinaus auch detaillierte Informationen wie etwa zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe.

Kontakt