Grundtechniken der Sportmassage

Mit den unterschiedlichen Techniken der Sportmassage soll auf das körperliche und psychische Befinden des Athleten eingewirkt werden. Dabei stehen Aspekte wie Prävention von Sportverletzungen, Leistungsverbesserung und Leistungswiederherstellung nach sportlicher Belastung im Vordergrund.

Die Grundtechniken der Sportmassage sind Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufbaukursen Funktionelle Sportmassage - Rumpf und obere Extremität (Kurse E/F) sowie Funktionelle Sportmassage - untere Extremität (Kurse G/H). Die erste Stunde der Kurse A-D ist jeweils eine Theoriestunde. Diese findet in einem Seminarraum statt, welcher noch bekannt gegeben wird. Die weiteren Praxistermine finden im Massageraum des LAZ statt.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für einen Kurstermin verbindlich und eine Umbuchung oder Abmeldung (ohne Ersatzteilnehmer/-in) vom Kurs - je nach Zeitpunkt - mit Kosten für Sie verbunden ist (siehe AVBs).

Inhalte

  • Theoretische Grundlagen und Wirkungsweise der Sportmassage
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Anatomie in vivo
  • Palpationstechniken
  • Massagetechniken des Rumpfes und der Extremitäten

Referentin

Dagmar Baum-Kitiratschky

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Ausschließlich für Studierende der Deutschen Sporthochschule Köln!

Ein Nachweis über das Bestehen der Klausur Biowissenschaftliche Grundlagen (BAS 1) ist vorzulegen!

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 22 Personen

Termin

Veranstaltungsdauer:    7 Tage

Kurs D, freitags 12.30 - 14.00 Uhr

20. Oktober 2017 (Theorie)
27. Oktober 2017
10. November 2017
17. November 2017
24. November 2017
01. Dezember 2017
08. Dezember 2017

Gebühren (Euro)

DSHS-Studierendengebühr 78,00 EUR

Bescheinigung

  • Teilnahmenachweis 'Grundtechniken'
  • Für die Bescheinigung 'Sportmassage' müssen Teilnahmenachweise aus allen drei Bereichen Grundtechniken der Sportmassage, Funktionelle Sportmassage - Rumpf und obere Extremität, sowie Funktionelle Sportmassage - untere Extremität vorgelegt werden.

Allgemeine Hinweise

Die Kurse Funktionelle Sportmassage - Rumpf und obere Extremität und Funktionelle Sportmassage - untere Extremität können nach Absolvierung der Grundtechniken in beliebiger Reihenfolge belegt werden.