DLRG Rettungsschwimmabzeichen (Silber)

Anschwimmen, Abtauchen, Befreiungsgriffe, Abschleppen und an Land bringen: Mit dem DLRG Rettungsschwimmerabzeichen Silber lernen SpoHo-Studierende, wie sie sich selbst und andere aus Gefahrensituationen im Wasser befreien. Das Rettungsschwimmabzeichen ist zudem Voraussetzung für die Anmeldung der Bachelorarbeit beim Prüfungsamt.

Inhalte

Die Ausbildung beinhaltet insbesondere Techniken des Abschleppens, der Befreiuung von Umklammerungen sowie Sprung- und Tauchtechniken. Die Kenntnisse der Ersten Hilfe werden dabei vorausgesetzt und in einer kombinierten Übung überprüft.
Eine aktuelle Liste der Prüfungsanforderungen, die während der Ausbildung absolviert werden müssen, finden Sie auf den Seiten der DLRG.

Referentin

Daniela Carta

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

  • Ausschließlich Studierende der Deutschen Sporthochschule Köln (Nachweis über Matrikelnummer) mit einem abgeschlossenen Erste Hilfe-Kurs im Umfang von mind. 9 UE (auch für Zweithörer),
  • die aktuelle Erste Hilfe Bescheinigung (aktuell = nicht älter als 2 Jahre) MUSS als Zulassungsvoraussetzung beigefügt werden. Anderweitig werden vollständige Bewerbungen vorgezogen!.

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 18 Personen

Termin

Veranstaltungsdauer:   3 Tage

Donnerstag, 21. September 2017
Freitag, 22. September 2017
Donnerstag, 28. September 2017

jeweils von 08.00 - 11.00 Uhr

Gebühren (Euro)

DSHS-Studierendengebühr 65,00 EUR

Bescheinigung

DLRG Rettungsschwimmabzeichen Silber

Anerkennung

Alle Bachelorstudierende benötigen den Nachweis über die Ausbildung in Erster Hilfe (nicht älter als zwei Jahre) und das Rettungsschwimmabzeichen in Silber zur Beantragung der Bachelorarbeit.
Lehramtsstudierende wenden sich hierfür bitte an das Prüfungsamt.

Allgemeine Hinweise

Erste Hilfe Nachweis zur Anmeldung zwingend erforderlich!