Spielanalyse-Team Köln

Der Fußball wird immer schneller, dynamischer und komplexer. Jede Trainerin und jeder Trainer hat eine eigene Spielidee, hinter allem steckt ein durchdachtes Spielsystem. Neben einem erstklassigen Trainingsstil sind Spielbeobachtung und Einzelspieleranalyse für die Gegnervorbereitung mittlerweile essenziell. Doch um die ganze Thematik der Spielanalyse von Ballbesitz über positionsabhängige Schwächen des Gegners bis hin zu Zweikampfquote zu durchschauen, benötigt man einerseits die passende Software und andererseits das Know-how, wie die generierten Daten richtig zu interpretieren sind und somit in den Coaching-Prozess einfließen können.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bietet die Universitäre Weiterbildung mit dem Zertifikatsstudium Spielanalyse-Team Köln eine Weiterbildung an, bei der sich die TeilnehmerInnen diverse aktuelle und hochmoderne Methoden der qualitativen und quantitativen Spielbeobachtung und -analyse im Sportspiel Fußballaneignen. Außerdem wird thematisiert, welche Elemente eine strukturierte Analyse enthalten sollte, wie man eine Spielvision entwickelt und hierfür Lösungsmöglichkeiten generiert. Es werden Videosequenzen anhand der Leitlinien des DFB analysiert und erörtert, wie diese Arbeit im Alltag umgesetzt werden kann und welche Rolle der Spielanalyst im Coaching-Prozess einnimmt. Nach Abschluss des Zertifikatsstudiums sind TeilnehmerInnen in der Lage, passende Software-Systeme und Datenbanken adäquat zu bedienen und die Ergebnisse angemessen zu analysieren und zu verarbeiten.

Inhalte


Referenten

Prof. Dr. Daniel Memmert
Alexander Otto
Paul Schuhte
Martin Vogelbein
Dr. Stephan Nopp
Christofer Clemens

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Die TeilnehmerInnen müssen eine große Affinität zum Sportspiel Fußball aufbringen. Zudem ist eine hohe Identifikation mit dem Zertifikatsstudiengang erforderlich, der Ehrgeiz, sich im Detail wiederholt mit Fragestellungen des Sportspiels Fußball auseinanderzusetzen sowie absolute Zuverlässigkeit. Innerhalb des ersten Ausbildungs-Halbjahres wird eine Zwischenprüfung stattfinden, um den Lernfortschritt zu eruieren. Für die Fortführung des Studiengangs ist der erfolgreiche Abschluss der Zwischenprüfung Voraussetzung. Weitere Informationen zur Zulassung und Prüfung finden Sie in der Zugangs- und Prüfungsordnung.

Berufsfelder

Durch das abgeschlossene Zertifikatsstudium bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten im Profifußball. Sie können von diversen Fußballvereinen und -verbänden sowohl im Scouting zur Beobachtung potenzieller neuer Spieler (‚Recruiting‘) als auch in der Gegneranalyse eingesetzt werden. Ebenso können Sie das Spiel des eigenen Teams analysieren und so zum Beispiel Schwachstellen der eigenen Mannschaft erkennen. Durch die gewonnene Kenntnis über die Spielauffassung des DFB können Sie ebenso in Leistungszentren und Jugendfußballschulen zur Analyse der Spieler- und Mannschaftsdaten herangezogen werden und zur Entwicklung der vereins-/verbandsinternen Spielvision beitragen.

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 61 Personen

Termin

Veranstaltungsdauer:    Januar 2017 bis Juni 2018
Beginn: Freitag, 27.01.2017, 11.00 Uhr

Gebühren:

kostenfrei

Bescheinigung

Zertifikat (85% Anwesenheit verpflichtend)
Anerkennung von 25 CP gemäß European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS)

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss ist am 30.12.2016

Anerkennung

Anerkennung

25 CP gemäß des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS).

Folgende Sportfachverbände erkennen unsere Weiterbildung Spielanalyse-Team Köln als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an (Umfang der Anerkennung obliegt dem Verband):

Für weitere Informationen zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Verband.

Stimmen

Stimme Lukas Kraus
Stimme Annika Flaßkamp
Stimme Dr. Stephan Nopp
Stimme Alexander Otto
Stimme Martin Vogelbein

Allgemeine Hinweise

kostenfrei

Veranstaltung nicht mehr buchbar

Bitte wählen Sie einen anderen verfügbaren Termin. Weitere Termine finden Sie in Kürze an dieser Stelle.