EmbodyYourMind

Die Weiterbildung EmbodyYourMind zeigt auf, wie Menschen mit Inklusions- und Förderbedarf in Schul- und Breitensport integriert werden können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben durch Selbsterfahrung, wie schnell negative Selbstbilder im Sport entstehen können und wie sie die Wahrnehmung vom eigenen Körper prägen. Im zweiten Schritt werden, vor dem Hintergrund integrativer Methoden, neue Konzepte für verschiedene Sportbereiche entwickelt, die inklusiv und motivierend wirken.

Im Schul- und Sportunterricht sollen integrative Methoden vor allem die Bewegungsfreude, die Kreativität und das eigene Körperbewusstsein von Lernenden schulen. Übungen orientieren sich eher an kooperativen Gruppenleistungen, anstatt an individuellen Erfolgen, die auch als Grundlage für Bewertung und Erfolg dienen. Dahinter steht die Idee, den Menschen als ganzheitliches Wesen zu betrachten und vor allem seinen Ressourcen Bedeutung beizumessen.

Inhalte

  • Theorie der Integrativen Therapie
  • Gruppendynamische Übungen/Teambuilding
  • Achtsamkeit und Bewusstseinsförderung
  • Integrative Methoden in Leistungssituationen
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten und Inklusion
  • Integrative Bewertungssysteme für Schulsport
  • Umsetzung von Ideen in vorherige Übungen/Trainingsabläufe
  • Supervision, gegenseitiges Feedback

Referent

Alexandra Hofmann

Zielgruppen/Teilnahmevoraussetzungen

Lehramtstudierende, (Sport-)LehrerInnen, PädagogInnen, TrainerInnen

Veranstaltungsort

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

TeilnehmerInnen

Max. 15 Personen

Termin

Veranstaltungsdauer:   1 Tag
09.11.2017, Donnerstag, 15:00 - 20:00 Uhr

Gebühren (Euro)

Teilnahmegebühr 108,00 EUR
vergünstigte Teilnahmegebühr* 102,00 EUR
DSHS-Studierendengebühr 96,00 EUR
*= (NICHT DSHS) Studierende, Auszubildende, Arbeitssuchende, SpoHo.Net PLUS-Mitglieder (einjährige Mitgliedschaft)

Bescheinigung

Teilnahme

Anerkennung

Anerkennung

Folgende Sportfachverbände erkennen unsere Weiterbildung EmbodyYourMind als Fortbildung zur Lizenzverlängerung an (Umfang der Anerkennung obliegt dem Verband):

Für weitere Informationen zum Umfang der Anerkennung für Ihre Lizenzstufe kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Verband.